×

Mann stürzt 50 Meter die Böschung hinunter

Mann stürzt 50 Meter die Böschung hinunter

Ein Töfffahrer ist am Montagnachmittag von der Splügenpassstrasse abgekommen. Dabei wurde er verletzt.

Südostschweiz
vor 2 Monaten in
Polizeimeldungen
Ein 34-jähriger Mann ist von der Strasse abgekommen und stürzte 50 Meter eine Böschung hinunter. Durch den Sturz wurde er leicht verletzt.
BILD KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Ein 34-jähriger Mann fuhr mit seinem Töff vom Splügenpass talwärts in Richtung Splügen. Bei einer Spitzkehre fuhr er gerade aus und stürzte rund fünfzig Meter eine Böschung hinunter, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt. Durch den Sturz verletzte sich der Mann leicht. Ein Ambulanzteam brachte ihn ins Spital nach Thusis. Der beschädigte Töff musste aufgeladen und abtransportiert werden. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die Unfallursache ab. (kea)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen