×

Gäste müssen Hotel wegen rauchendem Tumbler verlassen

Gäste müssen Hotel wegen rauchendem Tumbler verlassen

Am Mittwochvormittag hat sich in einer Lingerie eines Hotels in Klosters ein Tumbler überhitzt. Alle Personen mussten das Gebäude kurzzeitig verlassen. Sie sind unverletzt.

Südostschweiz
vor 2 Monaten in
Polizeimeldungen
Gemäss ersten Erkenntnissen entstand die starke Rauchentwicklung wegen einem überhitzten Tumbler.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Am Mittwoch kurz vor dem Mittag hat sich nach ersten Erkenntnissen ein Tumbler in einer Hotelwäscherei in Klosters überhitzt. Als der starke Rauch bemerkt worden war, sind alle Personen aus dem Gebäude ins Freie gebracht worden. Ein Ambulanzteam brachte eine Person zur medizinischen Kontrolle in Spital nach Schiers. Sie hat das Spital unverletzt wieder verlassen.

Zwanzig Feuerwehreinsatzkräfte seien ausgerückt, um den Ursprung des starken Rauchs ausfindig zu machen, teilt die Kantonspolizei Graubünden mit. Sie untersucht nun die Brandursache. (hai)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen