×

Töfffahrer rutscht in Auto und wird ins Spital gebracht

Töfffahrer rutscht in Auto und wird ins Spital gebracht

Am Dienstagnachmittag ist es auf der Oberalpstrasse zu einer Kollision zwischen einem Töff und einem Auto gekommen. Der Töfffahrer wurde verletzt.

Südostschweiz
vor 2 Monaten in
Polizeimeldungen
Ein 38-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Töff  und rutschte in ein Auto. Er wurde mittelschwer verletzt.
Bild: Kantonspolizei Graubünden

Der 38-jährige Töffffahrer fuhr nach 13.30 Uhr vom Oberalp Hospiz kommend über die Passstrasse in Richtung Disentis. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, verlor er bei der Örtlichkeit Surpalits oberhalb Tschamut die Kontrolle über sein Töff. Der Mann stürzte und rutschte in einen bereits stillstehenden Personenwagen aus der Gegenrichtung.

Der mittelschwer verletzte Töfffahrer wurde durch ein Ambulanzteam des Spitals Ilanz notfallmedizinisch betreut, bevor er mit der Rega ins Luzerner Kantonsspital geflogen wurde. Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen