×

Zu spät gebremst

Zu spät gebremst

Am frühen Dienstagabend ist ein Auto in Chur in einen Töff gefahren. Verletzt wurde niemand.

Südostschweiz
vor 3 Monaten in
Polizeimeldungen
Gestürzt: Der Autofahrer bemerkte zu spät, dass der Töfffahrer abbremste, und ist aufgefahren. 
STADTPOLIZEI CHUR

Am Dienstagabend um 18 Uhr fuhren in Chur ein Töff und ein Auto auf der Rheinstrasse Richtung Ringstrasse. Wie die Stadtpolizei Chur mitteilt, musste der 42-jährige Töfffahrer auf der Höhe Gartenstrasse verkehrsbedingt abbremsen. Der hinter ihm kommende 23-jährige Autofahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf.  Dabei stürzte der Töfffahrer. Verletzt habe er sich aber nicht, heisst es weiter. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. (sz)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen