×

27-jähriger Töfffahrer verunfallt tödlich

27-jähriger Töfffahrer verunfallt tödlich

Ein Töfffahrer ist am Freitagabend in Zillis mit einer Betonwand kollidiert. Dabei zog sich der Mann tödliche Verletzungen zu. 

Südostschweiz
vor 3 Monaten in
Polizeimeldungen
Der 27-jährige Töfffahrer kollidierte frontal mit einer Betonwand. Die Notärztin konnte nur noch den Tod feststellen. 
SYMBOLBILD KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Ein 27-jährige Töfffahrer fuhr am Freitagabend kurz nach 18 Uhr auf der Autostrasse N13 von Andeer in Richtung Thusis. Kurz nach dem Nordportal des Wegerhaustunnels kollidierte er aus noch ungeklärten Gründen frontal mit der Betonwand eines Ausstellplatzes, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt. Beim Aufprall fing das Motorrad Feuer.

Die ausgerückte Strassenrettung der Feuerwehr Thusis löschte den Brand. Das anwesende Ambulanzteam der Rettung Mittelbünden sowie eine Notärztin der Rega konnten an der Unfallstelle allerdings nur noch den Tod des Mannes feststellen. Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft ermittelt die Kantonspolizei Graubünden den genauen Unfallhergang.

Laut Polizei musste die Nordspur der N13 während den Rettungs- und Bergungsarbeiten für rund drei Stunden umgeleitet werden. Der Verkehr der Südspur konnte einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. (kea)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen