×

Baumaschinenführer in Klosters tödlich verunglückt

In der Nacht auf Mittwoch ist in Klosters eine Baumaschine neben die Strasse geraten und gekippt. Der Fahrer wurde eingeklemmt und tödlich verletzt.

Südostschweiz
30.06.21 - 16:26 Uhr
Polizeimeldungen
Der Verunfallte wurde zwischen Baum und Maschine eingeklemmt und tödlich verletzt.
Der Verunfallte wurde zwischen Baum und Maschine eingeklemmt und tödlich verletzt.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Ein 33-Jähriger transportierte auf einer Nachtbaustelle in Klosters mit einem Dumper Schottermaterial. Nach Mitternacht kam das Fahrzeug beim Retourfahren links neben die schmale Strasse und kippte an einen Baum, wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt.

Der Verunfallte sei dabei zwischen Baum und Maschine eingeklemmt worden. Trotz der sofortigen Hilfe einer örtlichen Notärztin sowie eines Ambulanzteams des Spitals Davos sei der Mann noch auf der Unfallstelle verstorben.

Für die Sicherung und Bergung des Dumpers standen zwölf Einsatzkräfte der Strassenrettung Feuerwehr Klosters im Einsatz, wie es weiter heisst. Zusammen mit der Staatsanwaltschaft kläre die Kantonspolizei Graubünden die Unfallursache nun ab. (mas)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr Kommentare anzeigen
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR