×

Polizei klärt Einbruchdiebstähle auf

Polizei klärt Einbruchdiebstähle auf

Die Kantonspolizei Graubünden hat über 40 versuchte oder verübte Einbruchdiebstähle aufklären können. Die Delikte wurden zwischen Herbst 2020 und Frühling 2021 verübt.

Südostschweiz
vor 1 Woche in
Polizeimeldungen
Bei den Einbrüchen entstand Sachschaden in der Höhe von 72’000 Franken. 
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Ein 37-jähriger Mann soll über 40 Einbruchdiebstähle in Domat/Ems, Felsberg und Chur versucht oder verübt haben. Er wurde bereits im Februar von der Kantonspolizei Graubünden festgenommen und zwischenzeitlich aus der Haft entlassen.

Die Beute bestand insbesondere aus Bargeld und elektronischen Geräten und beläuft sich auf rund 70'000 Franken, wie die Polizei mitteilt. Bei den Einbrüchen sei zudem Sachschaden von 72'000 Franken entstanden. Die Delikte wurden zwischen Herbst 2020 und Frühling 2021 verübt. (kea)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen