×

Drei Töffunfälle in zwei Stunden

Drei Töffunfälle in zwei Stunden

Am Samstag um die Mittagszeit ereigneten sich in Schiers, Brigels und auf dem Flüelapass drei Verkehrsunfälle mit beteiligten Töfffahrern.

Südostschweiz
vor 3 Wochen in
Polizeimeldungen
Ein Töfffahrer kollidierte auf dem Flüelapass mit dem Anhänger eines Autos. Er wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Spital nach Scuol gebracht.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

In Schiers fuhr ein Töfffahrer am Samstag kurz vor zwölf Uhr innerorts auf der Schrabachstrasse. Bei der dortigen Unterführung kam es zu einer Kollision mit einem Auto. Der Töfffahrer und seine Mitfahrerin stürzten und wurden mit der Ambulanz ins Spital Schiers überführt, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt. Beide konnten das Spital jedoch nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen.

Nur kurze Zeit später kollidierte eine Töfffahrerin auf der Talfahrt von Brigels nach Dardin in einer scharfen Linkskurve mit der rechtsseitigen Stützmauer. Sie kam zu Fall und wurde mit leichten Verletzungen ins Spital nach Ilanz überführt.

Auf dem Flüelapass Südseite kam es um 13.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Töfffahrer und einem Auto mit Anhänger, wie es in der Medienmitteilung heisst. Der Autofahrer überholte auf der Bergfahrt einen Velofahrer, worauf ein talwärtsfahrender Töfffahrer mit dem Anhänger der Komposition kollidierte. Er wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Spital nach Scuol überführt. Bei allen Unfällen klärt die Kantonspolizei Graubünden den genauen Unfallhergang ab. (kea)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen