×

Feuer bricht in Igiser Küche aus

Feuer bricht in Igiser Küche aus

Bewohner eines Einfamilienhauses in Igis haben am Dienstagabend Rauchgeschmack in der Küche bemerkt. Es war ein Brand, den die Feuerwehr rasch löschen konnte.

Südostschweiz
vor 4 Monaten in
Polizeimeldungen
Beim Brand entstand Sachschaden in der Küche und im angrenzenden Wohnzimmer. 
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

In Igis ist am späten Dienstagabend in einer Küche eines Doppelfeinfamilienhauses ein Brand ausgebrochen. Wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden heisst, bemerkten die Hausbewohner um 22 Uhr Rauchgeschmack in der Küche. Aus einem Putzschrank drang Rauch und Feuer. Sofort begannen die Hausbewohner den Brand mit Feuerlöschern zu bekämpfen, wie es weiter heisst.

Die Feuerwehr Landquart stand mit 22 Personen im Einsatz und konnte den Brand schnell löschen. Zur Kontrolle einer Person mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung wurde die Rettung Chur aufgeboten.

Der Sachschaden in der Küche und im angrenzenden Wohnzimmer sei erheblich, heisst es. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Brandermittlungen aufgenommen. (paa)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen