×

Töff rutscht bei Churwalden in Leitplanke

Töff rutscht bei Churwalden in Leitplanke

In Churwalden ist es am Sonntagvormittag zu einem Töffunfall gekommen. Der Töfffahrer wurde ins Kantonsspital Graubünden gebracht.

Südostschweiz
vor 3 Wochen in
Polizeimeldungen
Zum Unfall kam es bei der Örtlichkeit Egga.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Einige Minuten nach 9.30 Uhr am Sonntag ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Meldung ein, dass sich zwischen Churwalden und Malix ein Unfall ereignet hatte. Wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt, war ein 37-jähriger Töfffahrer mit Begleitung in Richtung Malix unterwegs gewesen. Bei der Örtlichkeit Egga rutschte das vordere Rad weg und der Töff fiel auf die linke Seite.

Der Töff rutschte auf der Fahrbahn weiter und kollidierte mit der Leitplanke. Der Töfffahrer blieb verletzt bei derselben Leitplanke liegen. Er wurde mit der Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden gefahren, wie es weiter heisst. Der 39-jährige Beifahrer blieb unverletzt. Die Kantonspolizei Graubünden klärt nun ab, wie es zum Unfall kommen konnte. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen