×

Selbstunfall auf der Ofenpassstrasse – Mitfahrerin verletzt

Selbstunfall auf der Ofenpassstrasse – Mitfahrerin verletzt

Am Samstagvormittag ist es auf der Ofenpassstrasse zu einem Selbstunfall gekommen. Die Beifahrerin wurde verletzt, der Fahrer und zwei Kinder kamen mit dem Schrecken davon.

Südostschweiz
vor 3 Wochen in
Polizeimeldungen
Das Auto wurde beim Aufprall total beschädigt.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Ein 47-jähriger Autolenker fuhr am Samstagmorgen auf der Ofenpassstrasse in Richtung Zernez. Wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilt, kam das Auto bei der Örtlichkeit Val dal Barcil ins Schleudern. Die Strasse war zu diesem Zeitpunkt schneebedeckt. Das Auto kollidierte mit dem Portal einer Lawinengalerie, bevor es auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde.

Eine Mitfahrerin wurde laut Kantonspolizei verletzt und musste mit der Ambulanz Zernez ins Spital Scuol gefahren werden. Der Lenker sowie zwei Kinder blieben unverletzt.

Das Auto wurde beim Aufprall total beschädigt. (so)

Kommentieren

Kommentar senden