×

Autofahrer verletzt sich bei Selbstunfall

Autofahrer verletzt sich bei Selbstunfall

Am frühen Freitagmorgen wurde ein Autofahrer in Filisur bei einem Selbstunfall mittelschwer verletzt.

Südostschweiz
vor 2 Wochen in
Polizeimeldungen
Das Auto kam nach dem Unfall mitten auf der Strasse zum Stehen.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Es war kurz nach 6 Uhr morgens, als ein 60-jähriger Autofahrer auf der Albulastrasse von Alvaneu Bad in Richtung Filisur unterwegs war. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, prallte er mit seinem Auto bei Las Sorts in die rechte Leitplanke, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dann mit der Stützmauer. Schliesslich kam er quer auf der Fahrbahn zum Stillstand.

Ein Ambulanzteam aus Savognin versorgte den verletzten Lenker und überführte ihn ins Spital nach Davos. Die Albulastrasse blieb während der Bergung des total beschädigten Autos für eine knappe Stunde gesperrt. (jas)

Kommentieren

Kommentar senden