×

Lawine verschüttet Schlittelweg bei Ftan

Lawine verschüttet Schlittelweg bei Ftan

Im Unterengadin ist am Freitagmittag eine Lawine niedergegangen. Die aufgebotenen Rettungsteams haben den Lawinenkegel abgesucht – es wurde niemand verschüttet.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Polizeimeldungen

Kurz nach Mittag meldete eine Leserreporterin, dass zwischen Ftan und Scuol eine Lawine niedergegangen sei. Die Rega, ein Rettungsteam und die Kantonspolizei Graubünden seien vor Ort.

Auf Anfrage von Radio Südostschweiz bestätigte Markus Walser von der Kantonspolizei Graubünden, dass bei Ftan eine Lawine über einen Schlittelweg niedergegangen sei. Die aufgebotenen Rettungsteams haben anschliessend den Lawinenkegel nach Verschütteten abgesucht. «Mittlerweile ist diese Aktion abgeschlossen und es wurde niemand verschüttet», so Walser weiter.

Abschliessend appelliert Markus Walser an die Vernunft der Skifahrer und Schneeschuhwanderer, sich der erheblichen Lawinengefahr bewusst zu sein und kein unnötiges Risiko einzugehen.

(so)

Kommentieren

Kommentar senden