×

Lawinenniedergang am Rothorn geht glimpflich aus

Lawinenniedergang am Rothorn geht glimpflich aus

Am Rothorn ist am Sonntagnachmittag eine Lawine niedergegangen. Verletzt wurde niemand.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Polizeimeldungen

Am Sonntagnachmittag meldete ein Leserreporter, dass bei Lenzerheide mehrere Helikopter und Polizisten im Einsatz waren. Vermutet wurde, dass sich eine Lawine gelöst haben könnte. Markus Walser, Mediensprecher der Kantonspolizei Graubünden, bestätigt auf Anfrage einen Lawinenniedergang am Rothorn. «Wir haben alle Massnahmen eingeleitet und es gab keine verletzte Personen», so Walser.

Wo genau am Rothorn die Lawine niederging und wie viele Einsatzkräfte vor Ort waren, kann der Mediensprecher nicht sagen. Seit circa 16 Uhr sei der Einsatz der Polizei aber beendet. (so)

Kommentieren

Kommentar senden