×

Vier Verletzte nach Unfall auf der Oberalpstrasse

Am Samstagmittag kam es auf der Oberalpstrasse zu einem Selbstunfall. Sowohl der Lenker wie auch seine drei Mitinsassen wurden verletzt.

Südostschweiz
Sonntag, 22. November 2020, 11:18 Uhr Rueras
Das Auto stürzte rund 40 Meter tief.
21. NOVEMBER 2020 / KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Ein 42-jähriger Autofahrer und seine Familie verunfallten am Samstag auf der Oberalpstrasse. Das Auto kam auf der schneebedeckten Fahrbahn beim Ort Mises ins Rutschen. Wie die Kantonspolizei Graubünden am Sonntag mitteilt, hatte das Auto Sommerpneus montiert.

Das Auto kam von der Fahrbahn ab und stürzte rund 40 Meter eine steile Böschung hinunter. Es überschlug sich mehrmals. Die vier Insassen konnten sich selbst aus dem beschädigten Auto befreien und die Böschung hochsteigen. Sie wurden mit einem Ambulanzteam des Spitals Surselva und einer Regacrew ins Regionalspital nach Ilanz gebracht. (nua)

Kommentar schreiben

Kommentar senden