×

Lastwagen kippt um und verletzt Mann

Am Dienstagmittag ist in Arosa ein führerloser Lastwagen eine abfallende Strasse hinuntergerutscht und umgekippt. Der Chauffeur versuchte, den Lastwagen zu stoppen und verletzte sich leicht.

Südostschweiz
Mittwoch, 23. September 2020, 10:30 Uhr Bei Baustelle in Arosa
Ein Lastwagen auf einer Baustelle in Arosa kippte am Dienstagmittag ohne Fahrer um.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Auf einer Baustelle in Arosa wollte ein 50-jähriger Lastwagenchauffeur die Mulde des Fahrzeugs abladen. Sie klemmte aber, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt. Deshalb stieg der Chauffeur aus dem Fahrzeug und setzte den Vorgang manuell fort. Nachdem die Mulde sich aufzustellen begann, verlor der Lastwagen die Haftung zum Boden. Er rutschte talwärts nach vorne, wie es weiter heisst..

Der Chauffeur wollte in die Führerkabine gelangen, um das Fahrzeug zu stoppen. Es misslang ihm und er zog sich leichte Verletzungen zu. Der Lastwagen kippte auf die rechte Seite und wurde dabei stark beschädigt. Mit einen Kran wurde das Fahrzeug geborgen. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genauen Umstände des Unfalls ab. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden