×

Auto fängt während der Fahrt Feuer

Auf der Julierstrasse in Malix hat am Samstagnachmittag ein Auto gebrannt. Der Fahrer reagierte schnell und verliess das Auto unverletzt.

Südostschweiz
Sonntag, 13. September 2020, 08:33 Uhr Bei Malix
Die Feuerwehr Churwalden konnte den Brand rasch löschen.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Ein Autofahrer war am Samstagnachmittag auf der Julierstrasse von Chur in Richtung Malix unterwegs. Wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung schreibt, geriet das Auto zwischen dem Hotel Belvedere und dem Restaurant Rätia in Brand. Weshalb es Feuer fing, ist noch unklar.

Der Autofahrer reagierte schnell und fuhr auf einen Ausstellplatz, wo er anhalten konnte. Dort konnte er das brennende Auto unverletzt verlassen, wie es heisst. Um den Brand zu löschen, rückte die Feuerwehr Churwalden aus. Sie hatte das Feuer rasch unter Kontrolle. Während den Löscharbeiten war die Kantonsstrasse gesperrt. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden