×

«Bremsen haben versagt» – Autounfall fordert zwei Verletzte

Auf der Malojastrasse haben einem 63-jährigen Autofahrer gemäss eigener Aussage die Bremsen versagt. Ohne Bremsmöglichkeit landete der Autofahrer schlussendlich in einem Abhang und wurde aufgrund der Kollision mittelschwer verletzt. Seine Beifahrerin wurde leicht verletzt.

Südostschweiz
Dienstag, 08. September 2020, 16:52 Uhr Autounfall bei Pranzaira
Zwei Verletzte nach einem Autounfall: Auf der Malojastrasse ist ein Auto von der Strasse abgekommen.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Der 63-jährige Autofahrer war mit seiner 67-jährigen Beifahrerin auf der Malojastrasse H3 von Casaccia talwärts in Richtung Vicosoprano unterwegs. «Bei der Örtlichkeit Pranzaira versagten gemäss seiner Aussage die Bremsen und er steuerte das Auto links in eine ansteigende Zufahrt. Dort kollidierte es mit einer Barriere und fuhr über einen Vorplatz. Danach fuhr es einen Abhang hinunter, wo es sich überschlug», schreibt die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung.

Die beiden Insassen konnten das Auto selbständig verlassen. Der Fahrer wurde mittelschwer und seine Beifahrerin leicht verletzt. Die Ambulanz transportierte die beiden ins Spital Samedan.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde das Fahrzeug sichergestellt. Gemeinsam mit dieser ermittelt die Kantonspolizei Graubünden die Umstände, die zu diesem Verkehrsunfall führten. (bae)

Kommentar schreiben

Kommentar senden