×

Der Einbrecher des Churer Rheintals ist geschnappt

Vor ein paar Wochen ist in Chur vermehrt eingebrochen worden. Nun hat die Kantonspolizei Graubünden diese Einbruchserie geklärt und den Täter gefasst.

Südostschweiz
Dienstag, 04. August 2020, 17:14 Uhr Kantonspolizei Graubünden
Die Kantonspolizei Graubünden ermittelte den Täter einer Einbruchserie im Churer Rheintal.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDN

Zwischen Mitte Mai und anfangs Juni dieses Jahres ist es im Churer Rheintal zu mehreren Einbrüchen in Restaurants und Geschäften gekommen. Jetzt konnte der Täter ermittelt und verhaftet werden, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

Beim Täter handle es sich um einen 43-jährigen Deutschen. Laut Kantonspolizei Graubünden ist er geständig, diese Einbruchserie verübt zu haben. Er werde nun wegen Betruges, Urkundenfälschung, Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Widerhandlung gegen das Strassenverkehrsgesetz bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Graubünden zur Anzeige gebracht.

Der Mann erbeutete bei seinen Einbrüchen Bargeld, Glückslose, Zigaretten und Werkzeug im Wert von 20'000 Franken. Der dabei verursachte Schaden beläuft sich auf rund 11'000 Franken, wie es weiter heisst.(paa)

Kommentar schreiben

Kommentar senden