×

Abstand halten – auch am 1. August

Der 1. August steht vor der Tür. Im Hinblick auf den Nationalfeiertag ruft das Gesundheitsamt Graubünden zum Schutz vor dem Coronavirus abermals dazu auf, die Abstands- und Hygieneregeln dringend einzuhalten.

Südostschweiz
Mittwoch, 29. Juli 2020, 12:00 Uhr Gesundheitsamt Graubünden mahnt
1. August-Brunch 2019 Bündner Bauernverband
Am Samstag darf gebruncht werden - aber nur mit Abstand.
PHILIPP BAER

In den vergangenen Wochen sind in Graubünden so einige Corona-Fälle gezählt worden. In vielen dieser Fälle wurde das Virus übertragen, weil das Abstandhalten vernachlässigt wurde, wie das Gesundheitsamt Graubünden in einer Mitteilung schreibt. Deshalb rät das Amt im Hinblick auf den Feiertag am 1. August dringend, die Abstands- und Hygieneregeln zu befolgen.

Zudem warnt es Eltern vor der einfachen Übertragung des Virus. Die Fälle der letzten Wochen hätten gezeigt, wie tückisch das neue Virus sei. Auch Menschen ohne Symptome könnten das Virus in sich tragen und in kürzester Zeit weitergeben. Kinder mit Symptomen wie Schnupfen, Fieber, Husten, Halsschmerzen sollten deshalb zuhause bleiben und auf keinen Fall an Ferien- und Gruppenangeboten teilnehmen, wenn sie diese Symptome zeigen würden. «So wird verhindert, dass weitere Personen angesteckt werden», heisst es.

Aktuell befinden sich in Graubünden 61 Personen in Isolation, rund 350 Personen in Quarantäne und eine Person in Spitalpflege.

(rac)

Kommentar schreiben

Kommentar senden