×

Deltasegler bei Absturz schwer verletzt

In Weesen ist am Dienstagabend ein Deltasegler abgestürzt. Der 38-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit der Rega ins Universitätsspital Zürich geflogen werden.

Der Delta-Pilot ist am Dienstag nach 19 Uhr in Amden gestartet. Laut Aussagen von Auskunftspersonen sei er daraufhin mit hoher Geschwindigkeit im Sinkflug in Richtung Tal geflogen und auf einer Wiese an der Gäsistrasse in Weesen abgestürzt. Dies teilte die Kantonspolizei Glarus am Mittwoch mit.

Beim Absturz zog sich der 38-Jährige schwere Verletzungen zu. Er war nach dem Unfall nicht ansprechbar und wurde mit der Rega ins Universitätsspital Zürich geflogen. Die Umstände des Flugunfalles werden laut der Mitteilung untersucht. (so)

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.