×

Töfffahrer stürzt auf Treibstoffspur

Am Montagnachmittag ist ein Töfffahrer auf dem Ofenpass wegen einer Treibsstoffspur gestürzt und hat sich verletzt.

Südostschweiz
Dienstag, 30. Juni 2020, 10:09 Uhr Wegen Fahrzeug mit undichtem Tankdeckel
An dieser Stelle ist ein Töfffahrer am Montagnachmittag auf dem Ofenpass in einer Treibstoffspur gestürzt.
KANTONSPOLIZEI GRUABÜNDEN

Ein Töfffahrer ist am Montagnachmittag auf dem Ofenpass auf einer Treibstoffspur gestürzt und hat sich dabei verletzt, wie die Kantonspolizei Graubünden am Dienstag mitteilte. Der 52-jährige Italiener war auf der Ofenbergstrasse vom Hospiz talwärts in Richtung Tschierv unterwegs, als er in einer Linkswendekehre wegen einer Treibstoffspur stürzte. Ein Ambulanzteam des Spitals Sta. Maria i.M. versorgte den Verletzten gemeinsam mit der Regacrew. Laut der Kantonspolizei Graubünden flog diese den unbestimmt Verletzten, jedoch ansprechbaren Mann ins Spital nach Schlanders in Italien.

Die Treibstoffspur stamme von einem unbekannten Fahrzeug, bei welchem mit hoher Wahrscheinlichkeit der Tankdeckel undicht oder nicht angebracht war. In der Folge musste aus dem Tank Diesel geflossen sein. Bei den Arbeiten auf der Unfallstelle sei die Kantonspolizei Graubünden durch eine Patrouille der Eidgenössischen Zollverwaltung unterstützt worden. (abr)

Kommentar schreiben

Kommentar senden