×

Mann stürzt mit Gleitschirm ab und verletzt sich schwer

Am Pfingstmontag ist ein Gleitschirmpilot beim Landeanflug in Klosters-Platz abgestürzt. Er verletzte sich dabei schwer.

Südostschweiz
Dienstag, 02. Juni 2020, 11:10 Uhr In Klosters-Platz
Bei der Örtlichkeit Schwäderloch bei Klosters-Platz stürzte der Gleitschirmpilot in einer Baumschule ab.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Der 55-jährige Gleitschirmpilot war in Pany zu seinem Flug gestartet und wollte im hinteren Prättigau landen, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung schreibt. Während sein 24-jähriger Kollege erfolgreich in Klosters-Dorf gelandet sei, habe der 55-Jährige über Funk mitgeteilt, dass er bis nach Klosters-Platz weiterfliegen werde. Dort geriet er gemäss der Polizei um 15.30 Uhr beim Schwäderloch ins Trudeln und stürzte aus einer Höhe von fünf bis zehn Metern in einer Baumschule ab. Dabei habe sich der Mann schwere Verletzungen zugezogen.

Bis der Notarzt aus Klosters und die Rega-Crew vor Ort waren, wurde der verletzte Gleitschirmpilot von Drittpersonen betreut. Später sei er mit der Rega ins Kantonsspital nach Chur geflogen worden. Die Kantonspolizei Graubünden habe die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen, heisst es abschliessend. (sz)

Kommentar schreiben

Kommentar senden