×

Zwei Motorradunfälle innerhalb einer Stunde in Chur

Am Samstagmittag, 30.Mai ist es auf der Autobahnausfahrt Chur Nord zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Personenwagen gekommen. Der Motorradfahrer wurde dabei verletzt. Nur eine Stunde später kam es auf der Ringstrasse zu einem Unfall mit einem Motorrad. Auch hier wurde die Lenkerin verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Südostschweiz
Sonntag, 31. Mai 2020, 09:15 Uhr Zeugen gesucht
In beiden Unfällen waren ein Motorrad und ein Personenwagen beteiligt. Beide Motorradfahrer wurden beim Unfall verletzt.
STADTPOLIZEI CHUR

Der 43-jährige Personenwagenlenker fuhr über den Autobahnanschluss Chur Nord in Richtung Stadtzentrum. Vor dem Kreisel Masanserstrasse/Haldensteinstrasse musste er verkehrsbedingt anhalten. Ein 19-jähriger Motorradfahrer, welcher ebenfalls in diese Richtung fuhr, kollidierte in der Folge mit dem stehenden Personenwagen, wie die Stadtpolizei Chur mitteilt.

Der leicht verletzte Motorradfahrer wurde durch eine Drittperson ins Kantonsspital Graubünden überführt. Bei der Kollision wurde das Motorrad beschädigt, so dass Öl auf die Fahrbahn austrat. Das beschädigte Motorrad wurde abgeschleppt. Die ölverschmierte Fahrbahn konnte durch die Werkbetriebe der Stadt Chur gereinigt werden.

Motorradlenkerin verletzt – Polizei sucht nach Zeugen

Nur eine Stunde später kam es erneut zu einem Unfall mit einem Motorrad. Um 13 Uhr ist es auf der Ringstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad gekommen. Die 23-jährige Motorradlenkerin fuhr von der Felsenaustrasse kommend über die Ringstrasse in Richtung Pulvermühlestrasse, teilt die Stadtpolizei mit.

Auf der Höhe der Hausnummer 34 beabsichtigte sie nach links abzubiegen. Der auf der Ringstrasse entgegenkommende Automobilist in einem weissen BMW gab der Motorradlenkerin gemäss eigenen Angaben ein Handzeichen, um diese abbiegen zu lassen. Während des Abbiegemanövers fuhr der Automobilist weiter und touchierte mit seinem Fahrzeug das Motorrad am Hinterrad. Aufgrund dieser Kollision stürzte die Motorradlenkerin zu Boden und verletzte sich am Bein. Der Personenwagen entfernte sich nach der Kollision von der Unfallstelle.

Zeugenaufruf
Die Stadtpolizei Chur sucht Zeugen. Personen, welche den Vorfall beobachtet haben, melden sich bitte telefonisch unter der Nummer 081 254 53 00.

(hin)

Kommentar schreiben

Kommentar senden