×

Lieferwagen brennt bei Thusis fast komplett aus

Eine Frau hat am Dienstag bemerkt, dass aus ihrem Lieferwagen Rauch steigt und Glut vorhanden war. Sie handelte schnell, entfernte das Fahrzeug aus dem Parkhaus und konnte damit Schlimmeres verhindern.

Südostschweiz
Dienstag, 10. März 2020, 17:23 Uhr Es hätte noch schlimmer kommen können
Die Feuerwehr konnte das brennende Fahrzeug löschen.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Am Dienstagmorgen hatte eine Frau in Thusis Glück im Unglück mit ihrem Lieferwagen. Die 58-Jährige stellte das Fahrzeug um 10.30 Uhr in einem dreistöckigen Parkhaus in Thusis ab, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt. Als sie aus dem Lieferwagen stieg, bemerkte sie, dass sich im Heckbereich Rauch bildete. Sie entdeckte Glutnester im Bereich des Heckmotors, stieg umgehend wieder ein und fuhr aus dem Parkhaus. Nach einigen hundert Metern stellte sie den Lieferwagen in unbewohntem Gebiet auf einer Zufahrtstrasse ab und alarmierte die Kantonspolizei Graubünden.

Obwohl das Auto danach grösstenteils ausbrannte, konnte die Frau mit ihrem überlegten Vorgehen einen grösseren Schaden verhindern, wie die Kantonspolizei weiter schreibt. Eine Polizeipatrouille konnte den Brand mit einem Feuerlöscher erst stark eindämmen und die mit 16 Personen angerückte Feuerwehr Thusis konnte ihn schliesslich komplett löschen. (so)

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden