×

Jugendliche demolieren öffentliche Toilette

Übers Wochenende ist es am Bahnhof Ardez zu Sachbeschädigungen gekommen. Die Kantonspolizei konnte den Fall bereits aufklären und die Tatverdächtigen sind geständig.

Südostschweiz
Dienstag, 03. März 2020, 08:29 Uhr Bahnhof Ardez
Der Handtrockner wurde von der Wand gerissen.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Zwei junge Männer beschädigten am Samstagabend in der Toilette und im Warteraum des Bahnhofs Ardez elektrische Geräte und Mobiliar. Der Sachschaden beträgt über 5000 Franken, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt.

Die Kantonspolizei Graubünden konnte einen 18- und einen 19-Jährigen als mutmassliche Tatverdächtige ermitteln. Die Beiden sind geständig. Sie werden wegen Sachbeschädigung an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt. (so)

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden