×

Auto landet nach Selbstunfall auf dem Dach

Aus noch unklaren Gründen verlor ein Autofahrer zwischen Maloja und Silvaplana die Kontrolle über sein Auto und schlitterte an den Gegenhang, worauf sich das Auto überschlug und auf dem Dach auf der Strasse landete. Verletzt wurde dabei niemand.

Südostschweiz
Dienstag, 11. Februar 2020, 14:49 Uhr Drei Insassen unverletzt
Das Auto ist Schrott, die drei Insassen stiegen aber unverletzt aus.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Wer unverletzt aus einem Auto steigt, das sich gerade überschlagen hat, kann definitiv von Glück reden. So erging es drei Personen, die am Dienstagmorgen mit dem Auto von Maloja Richtung Silvaplana dem See entlang fuhren. Aus noch ungeklärten Gründen brach in einer Linkskurve das Heck das Autos aus, wie der Autofahrer der Kantonspolizei zu Protokoll gab. Darauf schleuderte das Auto über die Gegenfahrbahn und in die Hangböschung daneben. Von dort überschlug sich das Auto und fiel aufs Dach zurück auf die Strasse. Alle drei Insassen konnten selbständig aussteigen. Das Auto erlitt allerdings Totalschaden. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei nun ermittelt. (ofi)

Kommentar schreiben

Kommentar senden