×

Diebespaar nach kurzer Flucht gefasst

Zwei Personen wurden am 3. Januar beobachtet, wie sie von einem Hotel in Bivio flohen, nachdem dort mehrere Tausend Franken gestohlen worden waren. Die alarmierte Kantonspolizei konnte das Fahrzeug kurz darauf anhalten und die beiden Insassen, eine Frau und einen Mann, festnehmen.

Südostschweiz
Donnerstag, 09. Januar 2020, 13:31 Uhr Einschleichdiebstahl
Beim Tunnel Crap Sés zwischen Savognin und Tiefencastel konnte die Kantonspolizei ein Diebespaar stoppen.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Endstation Crap Sés – das hiess es am 3. Januar für ein Paar kurz nach 20 Uhr, als es von einer Kantonspolizei Graubünden gestoppt wurde. Und es war kein Zufall, dass ausgerechnet diese beiden in ihrem Kleinwagen angehalten wurden. Die Polizei wartete nämlich nur auf das Auto. Dieses wurde keine halbe Stunde zuvor von der Geschäftsführerin eines Hotels in Bivio gemeldet, unter dem Verdacht, die Insassen hätten mehrere Tausend Franken aus der Kasse des Hotels gestohlen. Sie hatte, nachdem sie das Fehlen des Geldes bemerkte, zwei Personen beobachtet, die das Hotel verlassen hatten und in einem Kleinwagen davon gefahren waren.

Die Kantonspolizei hat die beiden, eine 29-jährige Frau und einen 37-jährigen Mann, festgenommen und zwei Tage später das gestohlene Geld in Marmorera sichergestellt. Die beiden mutmasslichen Täter wurden bei der Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt. (ofi)

Kommentar schreiben

Kommentar senden