×

Kollision mit Roller endet für Fussgängerin mit Beinbruch

Kollision mit Roller endet für Fussgängerin mit Beinbruch

Bei einem Unfall zwischen einem jungen Rollerfahrerin und einer Fussgängerin brach sich eine Frau ein Bein.

Südostschweiz
vor 1 Jahr in
Polizeimeldungen
Die Unfallstelle auf der Bahnhofstrasse in Netstal, wo sich eine Fussgängerin ein Schienbein brach.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Ein 16-jähriger Rollerfahrer ist am Mittwoch um 17.30 Uhr vom Bahnhof Netstal in Richtung Molliserstrasse unterwegs gewesen. Gleichzeitig überquerten zwei Fussgängerinnen die Strasse in Richtung Bahnhof. Da der Rollerfahrer und die Fussgängerinnen sich gegenseitig zu spät bemerkten, kam es zur Kollision.

Laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Glarus erlitt dabei eine der Fussgängerinnen einen Schienbeinbruch und eine Kopfwunde. Die 17-Jährige wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht. Am Roller entstand laut der Mitteilung Sachschaden. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen