×

Zu tief ins Glas geschaut und dann mit Stützmauer kollidiert

Bei einem Selbstunfall in Chur ist auf der Malixerstrasse ein Auto in mit einer Stützmauer kollidiert. Der Lenker blieb dabei unverletzt.

Südostschweiz
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 05:40 Uhr Unfall in Chur
Das Auto schrammte 20 Meter einer Stützmauer entlang.
STADTPOLIZEI CHUR

Der 28-jährige Autofahrer war am Mittwoch um 20 Uhr über auf der Malixerstrasse bergwärts Richtung Malix unterwegs. Wie die Stadtpolizei Chur mitteilte, geriet das Auto 100 Meter oberhalb des Wasserreservoirs an die rechts angelegte Stützmauer und schrammte über 20 Meter an dieser entlang.

Wie es in der Mitteilung weiter heisst, entstand beim Unfall am Auto erheblicher Sachschaden. Beim Lenker wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet und ihm anschliessend der Führerausweis abgenommen. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden