×

Lastwagen kippt um und verliert Treibstoff und Öl

Am Freitagmittag ist in Davos Wiesen ein Lastwagen umgekippt. Er musste wohl einem Auto ausweichen. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

Südostschweiz
Freitag, 27. September 2019, 17:28 Uhr Zeugen gesucht
Der Lastwagen überschlug sich auf die linke Seite und blieb mitten auf der Strasse liegen.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Ein 41-jähriger Mann fuhr laut der Kantonspolizei Graubünden mit seinem mit Kies beladenen Lastwagen kurz vor 12 Uhr auf der Landwasserstrasse von Davos Wiesen in Richtung Davos. Kurz vor der Verzweigung nach Wiesen Station kam ihm in einer Linkskurve gemäss seiner Aussage ein Auto auf seiner Fahrspur entgegen. Er wich aus, überquerte die Gegenfahrspur und kollidierte mit der Stützmauer auf der linken Seite. Der Lastwagen überschlug sich auf die Seite und kam mitten auf der Strasse zum Stillstand.

Nach dem Unfall verlor der Lastwagen Hydrauliköl sowie Treibstoff. Die Flüssigkeiten gelangten laut Kantonspolizei in einen Schacht, der in den Wald führt. Zur Sicherung der Unfallstelle, für die Reinigungsarbeiten sowie für die Beurteilung der Gefahr für die Umwelt wurden die Feuerwehr Albula, das Tiefbauamt Graubünden und ein Spezialist des Amtes für Natur und Umwelt beigezogen.

Der genaue Unfallhergang sei unklar, heisst es weiter. Die Kantonspolizei sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfall machen können oder der Fahrer des entgegenkommenden Autos sollen sich beim Polizeiposten Davos unter 081 257 63 50 melden. (so)

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden