×

Auto brennt am San Bernardino komplett aus

Aus noch ungeklärten Gründen fing ein Auto auf der A13 südlich des San-Bernardino-Tunnels am Donnerstag Feuer. Verletzt wurde dabei niemand, das Auto brannte aber trotz Grossaufgebot von Polizei und Feuerwehr komplett aus.

Südostschweiz
Freitag, 20. September 2019, 11:47 Uhr Keine Verletzten
Zum Glück konnten alle Insassen dieses Auto verlassen, bevor es komplett in Flammen aufging.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Komplett ausgebrannt – das sieht man diesem Auto definitiv an. Die drei Insassen des Fahrzeugs, das am Donnerstagnachmittag auf der A13 bei Pian San Giacomo Feuer fing, blieben unversehrt. Der Fahrer des Autos bemerkte kurz vor der Ausfahrt, dass die Motorleistung nachliess und Rauch aus dem Motorraum trat, wie er der Polizei zu Protokoll gab. Er stellte das Auto auf einem Austellplatz ab und verliess es mit Frau, Hund und Gepäck. Kurz darauf stand das Auto in Flammen.

Zur Brandbekämpfung rückten zwei Patrouillen der Kantonspolizei, die Schadenwehr San Bernardino und Feuerwehr Alta Mesolcina an. Aufgrund dieses Grossaufgebots musste der San-Bernardino-Tunnel während 30 Minuten aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. (ofi)

Kommentar schreiben

Kommentar senden