×

Mann wird von Töff geschleudert und verletzt

Am Mittwochnachmittag hat ein Autofahrer in Schiers einen Töfffahrer übersehen als er in die Nationalstrasse einfahren wollte. Es kam zur Kollision.

Südostschweiz
Donnerstag, 29. August 2019, 11:24 Uhr Unfall bei Schiers
An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Zum Unfall kam es kurz vor 18 Uhr. Zu diesem Zeitpunkte wollte ein 26-jähriger Autofahrer bei der westlichen Einfahrt Schiers in die Nationalstrasse A28 in Richtung Klosters einfahren. Nachdem er kurz angehalten war, übersah er ein in Richtung Landquart fahrenden Töff. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, kollidierten die beiden innerhalb des Verzweigungsbereichs. Der 48-jährige Töfffahrer wurde von seinem Fahrzeug geschleudert und blieb mittelschwer verletzt auf der Fahrbahn liegen.

Der Verletzte wurde durch den Rettungsdienst des Spitals Schiers erstversorgt und anschliessend aufgrund der Schwere der Verletzungen mit der Rega ins Kantonsspital Chur geflogen. Am Auto und am Töff entstand erheblicher Sachschaden. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden