×

Drei Unfälle auf den Churer Strassen

Am Donnerstag ist es auf dem Gebiet der Stadt Chur gleich zu drei Verkehrsunfällen gekommen. Zwei Personen wurden verletzt.

Südostschweiz
Donnerstag, 29. August 2019, 15:06 Uhr Mit Töff, Velo und Auto verunfallt
Auf der Gäuggelistrasse kollidierten ein Auto und ein Töff.
STADTPOLIZEI CHUR

Gleich drei Mal musste die Stadtpolizei Chur am Donnerstag aufgrund eines Verkehrsunfalls ausrücken. Am Morgen fuhr ein Auto hinter einer Velofahrerin über die Masanserstrasse auswärts. Wie die Stadtpolizei mitteilt, wollte der 49-jährige Mann die 25-jährige Velofahrerin auf der Höhe der Sonnenbergstrasse überholen. Dabei streifte das Auto die Velofahrerin und sie stürzte auf die Strasse und verletzte sich leicht.

Töff und Auto kollidieren

Ebenfalls am Donnerstagmorgen kollidierten ein Töff und ein Auto auf der Gäuggellistrasse, Einmündung Rheinstrasse. Der 70-jährige Töfffahrer fuhr in Richtung Rätusstrasse. Gleichzeitig bog der 27-jährige Autofahrer von der Rheinstrasse nach rechts in die Gäuggelistrasse ein. Es kam zur Kollision, bei welcher der Töfffahrer verletzt wurde. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Kantonsspital eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. 

Unfall auf der Loëstrasse

Zum dritten Unfall kam es auf der Loëstrasse. Eine 53-jährige Autofahrerin war auswärts in Richtung Spitäler unterwegs. Gleichzeitig fuhr ein 58-jähriger Autofahrer von der Lürlibadstrasse herkommend in die Loëstrasse. Zwischen den beiden kam es zu einer seitlich/frontalen Kollision, bei der beide Autos Sachschaden davontrugen. (so)

  

Kommentar schreiben

Kommentar senden