×

Kollision zwischen Auto und Velo fordert Schwerverletzten

Am Samstag ist es auf der Berninastrasse zu einer Kollision zwischen einer Autofahrerin und einem Velofahrer gekommen. Der Velofahrer wurde dabei schwer verletzt. Die Kantonspolizei sucht nach Zeugen.

Südostschweiz
Sonntag, 11. August 2019, 14:27 Uhr Berninastrasse
Die Passstrasse musste am Samstagnachmittag für kurze Zeit gesperrt werden.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Am Samstag um 17 Uhr fuhr eine 36-jährige Schweizerin mit dem Personenwagen sowie ein 53-jähriger Italiener mit seinem Velo auf der Berninastrasse H29 von Pontresina in Richtung Bernina Ospiz. Höhe Arlas kollidierten die beiden. Dabei wurde der Velofahrer schwer verletzt, heisst es in einer Medienmitteilung.

Er wurde mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen. Nebst der Rega und dem Grenzwachkorps stand auch die Kantonspolizei mit mehreren Patrouillen im Einsatz. Die Passstrasse musste für kurze Zeit gesperrt werden. Der Unfallhergang wird momentan von der Kantonspolizei Graubünden abgeklärt.

Es werden Zeugen gesucht, welche Angaben zum Verkehrsunfall machen können. Wer etwas dazu weiss, soll sich beim Polizeiposten Samendan unter 081 257 64 50 melden.

Kommentar schreiben

Kommentar senden