×

Polizei gibt Schuss ab - Lenker flüchtet

Am frühen Samstagmorgen ist es bei einer Kontrolle der Kantonspolizei Graubünden zu einer Schussabgabe gekommen. Ein Autofahrer wurde verletzt.

Südostschweiz
Samstag, 10. August 2019, 14:06 Uhr Wild-West in Graubünden
Die Kantonspolizei musste während einer Kontrolle die Schusswaffe einsetzen.
SYMBOLBILD KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Eine Patrouille der Kantonspolizei Graubünden kontrollierte in den frühen Morgenstunden auf Samstag ein im Kanton St. Gallen immatrikuliertes Auto und dessen Lenker in Chur. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte, kam es seitens der Polizei zu einem Schusswaffengebrauch. Unklar ist, was dazu führte, dass die Waffe eingesetzt werden musste. Auf Anfrage von Radio Südostschweiz gab die Polizei aus ermittlungstechnischen Gründen keine näheren Details bekannt. 

Der Lenker wurde verletzt. Er flüchtete mit dem Fahrzeug und wurde kurze Zeit später beim Autobahnanschluss Reichenau-Tamins Vial wieder ausfindig gemacht. Lenker und Beifahrer konnten durch die Polizei angehalten und kontrolliert werden.

Die Staatsanwaltschaft Graubünden hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden