×

Überreste von vermisstem Mann nach fünf Jahren gefunden

In Mesocco sind die sterblichen Überreste eines Mannes gefunden worden, der seit September 2014 vermisst worden war. Die Kantonspolizei Graubünden untersucht nun die Umstände seines Todes.

Südostschweiz
Freitag, 12. Juli 2019, 14:23 Uhr Seit 2014 verschwunden
Misox Mesocco
Die Kantonspolizei hat in Mesocco die sterblichen Überreste eines jahrelang vermissten Mannes gefunden.
SYMBOLBILD

In Mesocco sind die sterblichen Überreste eines Mannes gefunden worden, der seit dem Jahr 2014 vermisst worden war. Der damals 73-jährige Mann war am 4. September 2014 nicht von einem Spaziergang zurück gekehrt. Eine Suchaktion blieb damals ohne Erfolg.

Nun hat ein Spaziergänger im Mai am Ufer der Moesa die Überreste des Mannes gefunden, wie die Kantonspolizei Graubünden am Freitag mitteilt. Die Abklärungen der Polizei haben nun ergeben, dass es sich um die Überreste des Vermissten handelt. Die Kantonspolizei ermitteln nun die Umstände, die zum Tod des Mannes geführt haben. (ofi)

Kommentar schreiben

Kommentar senden