×

Auffahrunfälle bei Benken und Bollingen

Am Montag hat sich auf der Autobahn A53 in Fahrtrichtung Reichenburg Höhe Benken ein Auffahrunfall zwischen zwei Autos ereignet. Am selben Tag kam es auch in Bolligen zu einem Auffahrunfall. Mehrere Personen wurden leicht verletzt.

Linth-Zeitung
Dienstag, 18. Juni 2019, 16:49 Uhr Mehrere Leichtverletzte
Auf der A53 bei Benken kam es zu einem Auffahrungfall mit einem Verletzten.
KAPO SG

Ein 34-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto von Schmerikon in Richtung Reichenburg. Höhe Benken bemerkte er das Auto eines 28-jährigen Mannes zu spät, welches vor ihm fuhr und seine Fahrt verlangsamte. Folglich kam es zur Kollision zwischen den beiden Autos, woraufhin das Auto des 34-Jährigen in die Leitplanke abgewiesen wurde. Durch den Aufprall wurde der 34-jährige Autofahrer leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An den beiden Autos entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt. 

Ebenfalls am Montag, bereits gegen 12 Uhr, ist es auch auf der Uznacherstrasse in Bollingen zu einer Auffahrkollision gekommen.

Auch in Bollingen kam es zu einem Auffahrunfall.

Eine 71-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von Schmerikon Richtung Rapperswil. Höhe einer Einmündung bemerkte sie das Auto eines 64-jährigen Mannes zu spät, welches vor ihr fuhr und aufgrund eines Richtungswechsels bis zum Stillstand abbremste. Folglich kam es zur Kollision zwischen den beiden Autos. Durch den Aufprall wurde der 64-jährige Autofahrer leicht verletzt. Er musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An beiden Autos entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Kommentar schreiben

Kommentar senden