×

Plötzlich trat Rauch aus der Lüftung

Am Freitagabend brannte zwischen Tiefencastel und Lenzerheide ein Auto mitten auf der Strasse aus. Verletzt wurde dabei niemand.

Südostschweiz
Samstag, 15. Juni 2019, 14:35 Uhr Auto komplett ausgebrannt
25 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das brennende Auto rasch löschen.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Ein Auto ist am Freitagabend zwischen Tiefencastel und Lenzerheide ausgebrannt. Der Fahrer des Autos war unterwegs Richtung Lenzerheide, als das Auto stockte und Rauch aus der Lüftung trat, wie die Kantonspolizei Graubünden am Samstag schreibt. Der Mann stellte das Auto darauf an den rechten Fahrbahnrand und bemerkte als er ausgestiegen war Flammen im Motorraum.

Die alarmierte Feuerwehr rückte mit 25 Einsatzkräften aus Lenzerheide und Albula/Alvra an und konnten den Brand rasch löschen. Für die Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Strasse für rund eine Stunde komplett gesperrt werden. (ofi)

Kommentar schreiben

Kommentar senden