×

Töfffahrer gerät auf Gegenfahrbahn

Am Freitagnachmittag ist ein Töfffahrer auf der Oberalpstrasse in Disentis auf die Gegenfahrbahn geraten. Mit schmerzhaften Folgen.

Südostschweiz
Freitag, 14. Juni 2019, 17:39 Uhr Mittelschwere Verletzungen
Der Töfffahrer geriet bei seiner Fahrt auf die Gegenfahrbahn.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Ein 36-jähriger Töfffahrer fuhr kurz vor 13 Uhr von Disentis in Richtung Oberalppass. Vor der Abzweigung Mumpé Tujetsch geriet er laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stiess mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Der Töfffahrer wurde mittelschwer verletzt. Eine Ambulanz aus Disentis versorgte den Verunfallten medizinisch und fuhr ihn anschliessend ins Spital Ilanz.

Die 72-jährige Autofahrerin blieb unverletzt. Die beiden erheblich beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (men)

Kommentar schreiben

Kommentar senden