×

Gekippter Anhänger blockierte die Julierstrasse

Die einseitig verstaute Ladung eines Anhängers hat diesen in einer Kurve am Julier zum Kippen gebracht. Die Passstrasse war dadurch am Donnerstagnachmittag kurzzeitig blockiert. Verletzt wurde niemand.

Südostschweiz
Freitag, 07. Juni 2019, 09:13 Uhr Einseitig beladen
Der blaue Anhänger fiel um und blockierte kurzzeitig die Strasse.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Und dann war die Julierstrasse auf der Nordseite blockiert – in einer Rechtskurve war der Anhänger eines Lastwagens nach links weggekippt, worauf die Fahrzeugkomposition die ganze Strasse versperrte. Wie die Kantonspolizei am Freitag mitteilt, konnten Drittpersonen mit einem Geländewagen den Anhänger rasch wieder auf die Räder stellen, so dass die Blockade am Donnerstagnachmittag nur wenige Minuten andauert. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Vermutlich war die Ladung des Anhängers, zwei Bund Eisenstangen mit je rund 300 Kilogramm Gewicht, einseitig verstaut, so dass die Belastung in der Rechtskurve zum Kippen des Anhängers geführt hat. Der Sachschaden beläuft sich laut Mitteilung auf rund 3000 Franken. (ofi)

Kommentar schreiben

Kommentar senden