×

E-Biker kollidiert in Chur mit Auto

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Chur übersah ein Autofahrer einen E-Bike-Fahrer. Dieser wurde bei der darauffolgenden Kollision verletzt.

Südostschweiz
Freitag, 07. Juni 2019, 06:05 Uhr Ab zum Arzt
Der Fahrer dieses E-Bikes wurde bei der Kollision verletzt.
STADTPOLIZEI CHUR

In Chur war am Donnerstag kurz nach 20 Uhr ein 30-jähriger E-Bike-Fahrer von der Tittwiesenstrasse Richtung Kreisel Ring-/Wiesentalstrasse unterwegs. Wie die Stadtpolizei Chur mitteilte, fuhr gleichzeitig ein 61-jähriger Autofahrer von der Ringstrasse Richtung Kreisel.

Als der Autofahrer in den Kreisel einfuhr, übersah er nach eigenen Angaben, den bereits im Kreisel fahrenden E-Bike-Lenker. Dabei kam es zu einer Kollision, bei der der Zweiradfahrer leicht verletzt wurde. Er begab sich in ärztliche Behandlung. An den Fahrzeugen entstand gemäss der Mitteilung Sachschaden. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Ich halte die Überschift des Artikels für falsch, da sie die Rolle des E-Bikers aktiv formuliert. Ich würde mir wünschen, dass die Redaktion einmal die vergangenen Artikel über Velo Unfälle dahingehend untersucht, um ihren jouirnalistischen Stil zu verbessern, da sie mit solchen Überschriften unterschwellig die Schuld dem Velofahrer zuschreiben. Mein Eindruck ist, dass das bei Velounfällen oft der Fall ist und ich so der Südostschweiz nicht besonders viel Vertrauen schenken kann.