×

Erheblich verletzt: Auto knallt in E-Bike-Fahrer

Am Samstagnachmittag sind bei der Autobahnausfahrt Chur/Haldenstein ein Auto und ein E-Bike-Fahrer ineinander gekracht. Der E-Bike Lenker wurde erheblich verletzt.

Südostschweiz
Samstag, 01. Juni 2019, 22:00 Uhr Kollision auf Haldensteinerstrasse
Am Samstagnachmittag ereignete sich eine seitliche Kollision.
STADTPOLIZEI CHUR

Ein 68-jähriger E-Bike-Fahrer fuhr von der Haldensteinerstrasse her über den Reitnauerweg in Richtung Tierheim Arche. Gleichzeitig fuhr eine 41-jährige Autofahrerin über die Autobahnausfahrt A13 Nord zum Reitnauerweg, mit der Absicht, nach links in Richtung Haldensteinerstrasse abzubiegen. Beim Abbiegemanöver kam es zu einer frontal-seitlichen Kollision.

Beim Zusammenprall wurde der E-Bike-Fahrer erheblich verletzt. Er wurde von der Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden gebracht. (can)

Kommentar schreiben

Kommentar senden