×

Polizei rettet sechsköpfige Familie in Not

Auf der A13 ist am Dienstagmorgen eine Familie in Not geraten. Autofahrer haben die Kantonspolizei Graubünden alarmiert und diese rückte zum Rettungseinsatz aus. Nach kurzer Suche fand sie die Verirrten und konnte sie mit Hilfe eines Polizeihutes an den Rhein retten - die Entenfamilie.

Südostschweiz
Dienstag, 28. Mai 2019, 15:30 Uhr Jöööö - Entli
Eine Entenfamilie auf der A13 löste einen Rettungseinsatz der Kantonspolizei aus.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN/FACEBOOK

Behandeln wir auf «suedostschweiz.ch» Polizeimeldungen, geht es ja meistens um Un- oder Überfälle mit mal mehr mal weniger gravierenden Folgen. Ab und zu gibt es aber auch von unserem Freund und Helfer Meldungen, über die man sich besten Gewissens freuen kann. So wie diese: 

Wozu ein Polizeihut gut sein kann Verkehrsteilnehmende riefen uns heute nach 10.15 Uhr an, weil auf der Autobahn bei...

Gepostet von Kantonspolizei Graubünden am Dienstag, 28. Mai 2019

Kommentar schreiben

Kommentar senden