×

Umfangreicher Drogenhandel aufgedeckt

Die Tessiner Strafverfolgungsbehörden haben acht Personen wegen Handels mit zehn Kilogramm Kokain sowie weiteren Drogendelikten verhaftet. Die Bande war auch in Graubünden aktiv.

Südostschweiz
Dienstag, 21. Mai 2019, 17:57 Uhr Bande war in Graubünden aktiv
Die Tessiner Behörden haben einen umfangreichen Drogenhandel aufgedeckt.
SYMBOLBILD

Acht Personen wurden verhaftet und 50 weitere verzeigt. Das ist die Bilanz der Tessiner Strafverfolgungsbehörden, die einen umfangreichen Drogenhandel aufgedeckt hat. Die Bande war im Bellinzonese, anderen Tessiner Regionen sowie im Kanton Graubünden tätig.

Begangen wurden die Verstösse gegen das Betäubungsmittelgesetz zwischen 2017 und 2019, wie die Kantonspolizei Tessin am Dienstag mitteilte. Im Rahmen der Untersuchungen wurden zudem 240 Gramm Kokain, 100 Kilogramm Haschisch, neun Kilogramm Marihuana, 280 Cannabispflanzen, rund 200'000 Franken Bargeld, diverse Mobiltelefone sowie einige Waffen beschlagnahmt.

Die Beschuldigten müssen sich wegen Verstössen gegen das Eidgenössische Betäubungsmittelgesetz, das Waffengesetz, das Strassenverkehrs- sowie das Ausländergesetz vor der Justiz verantworten. (so/sda)

Kommentar schreiben

Kommentar senden