×

Totalschaden nach kurviger Fahrt im Parkhaus

Eine 87 Jahre alte Frau hat sich am am Dienstagmittag in einem Parkhaus in St. Moritz Bad leicht verletzt. Schwerer erwischt hat es ihr Auto. Nach mehrfachen Kollisionen entstand Totalschaden.

Südostschweiz
Dienstag, 14. Mai 2019, 17:50 Uhr Blechschaden
Das Polizeibild zeigt den eindrücklichen Totalschaden am Fahrzeug.
PRESSEBILD

Die Autofahrerin fuhr um 12:45 Uhr die Rampe eines Parkhauses in St. Moritz Bad hinunter. Dabei streifte ihr Auto zwischen der ersten und der zweiten Parkebene die Wand und kollidierte auf der zweiten Parkebene frontal heftig mit einer Betonmauer. Die leicht verletzte Dame wurde bis zum Eintreffen eines Ambulanzteams der Rettung Oberengadin durch anwesende Leute im Parkhaus betreut, ehe sie mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Spital nach Samedan gefahren wurde.

Gemäss ersten Erkenntnissen sei der Unfall auf eine Fehlbedienung des Fahrzeugs zurückzuführen, schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung. Der Sachschaden am total beschädigten Auto betrage knapp zehntausend Franken. (ham)

Kommentar schreiben

Kommentar senden