×

Mit Heroin im Reisebus unterwegs

Bei der Kontrolle eines serbischen Reisebusses haben Grenzwächter aus Chur knapp zwei Kilogramm Heroin sichergestellt. Der Reisebus war von Österreich in die Schweiz unterwegs und wurde am Grenzübergang Diepoldsau angehalten.

Südostschweiz
Donnerstag, 09. Mai 2019, 17:51 Uhr Zöllner erwischen Dealer
Die Polizei beschlagnahmte die Drogen.
PRESSEBILD

Ein 27-jähriger Serbe wollte am 6. März in einem Reisebus von Österreich in die Schweiz einreisen. Am Grenzübergang Diepoldsau wurde der Car angehalten und durch Zollmitarbeiter des in Chur stationierten Grenzwachskorps kontrolliert. Beim Abtasten eines Mannes bemerkten sie, dass dieser unter seinen Kleidern mehrere Pakete versteckt hatte. Bei einer genauen Untersuchung stellte sich gemäss einer Mitteilung vom Donnerstag heraus, dass er in den am Körper befestigten Paketen insgesamt knapp zwei Kilogramm Heroin in die Schweiz schmuggeln wollte.

Die am Körper befestigten Pakete. PRESSEBILD

Der Mann und die sichergestellten Drogen wurden der Kantonspolizei St. Gallen übergeben. Diese führt in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen ein Strafverfahren gegen die Person. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden