×

Vermisster tot aufgefunden

Seit Samstag wurde im Fürstentum Liechtenstein eine Person vermisst. Am Sonntag konnte der Mann tot geborgen werden.

Südostschweiz
Sonntag, 05. Mai 2019, 15:05 Uhr Grossangelegte Suchaktion
Ein Rega-Helikopter wurde für einen Suchflug eingesetzt.
SYMBOLBILD

Am Samstag erhielt die Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein die Mitteilung, dass ein 70-jähriger Mann in Planken vermisst werde. In der Folge wurde eine grossanlegte Suchaktion gestartet. Neben der Landespolizei und der Bergrettung waren Teile der Feuerwehren von Planken, Schaan, Eschen und Vaduz im Einsatz, heisst es in einer Mitteilung. Als weitere Spezialisten beteiligten sich die Rettungshundegruppe Liechtenstein und ein Diensthundeführer der Kantonspolizei St. Gallen an der Suche. Ausserdem wurde ein Rega-Helikopter für einen Suchflug eingesetzt. 

Aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse und des schwer zugänglichen Suchgebietes musste die Suche in der Nacht auf Sonntag aus Sicherheitsgründen unterbrochen werden. Kurz nach der erneuten Aufnahme der Suchaktion am Sonntagmorgen konnte die Bergrettung den leblosen Körper des Vermissten auffinden und anschliessend bergen. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden