×

Motorradfahrer bei Selbstunfall verletzt

Am Ostersonntagnachmittag hat sich auf der Malixerstrasse ein Selbstunfall mit einem Motorrad ereignet. Der Motorradfahrer verletzte sich dabei.

Südostschweiz
Sonntag, 21. April 2019, 20:30 Uhr Mit Motorrad
Hier passierte der Selbstunfall.
STADTPOLIZEI CHUR

Der Motorradlenker fuhr talwärts über die Malixerstrasse in Richtung Chur. Nach eigener Aussage stürzte er nach einem brüsken Bremsmanöver vor der Linkskurve Höhe Städeli. Er wurde mit einer Gehirnerschütterung und einer Schulterverletzung mit dem Rettungswagen ins Kantonsspital Graubünden eingeliefert. Das beschädigte Motorrad musste abgeschleppt werden. (kup)

Kommentar schreiben

Kommentar senden