×

Polizei macht fünf junge Sprayer dingfest

Die Kantonspolizei hat fünf junge Männer gefasst, die in Klosters mehrere Sachbeschädigungen begangen haben. Dank Hinweisen aus der Bevölkerung konnten die Verantwortlichen für zahlreiche Sprayereien gefunden werden.

Südostschweiz
Donnerstag, 28. März 2019, 08:28 Uhr Alle sind geständig
Fünf junge Männer haben die Sprayereien im Raum Klosters gestanden.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Rund anderthalb Wochen nachdem die Kantonspolizei Graubünden Zeugen für Sprayereien in Klosters gesucht hatte, meldet sie nun, dass die Sachbeschädigungen aufgeklärt sind. Dank Hinweisen aus der Bevölkerung sei es gelungen fünf Personen ausfindig zu machen – zwei 18-Jährige und drei Jugendliche –, die die Sprayereien inzwischen auch zugegeben hätten.

Die fünf jungen Männer hatten Mitte März mehrere öffentliche und private Gebäude, Fahrzeuge und Bahnunterführungen versprayt. Der Sachschaden beträgt laut Polizei mehrere Tausend Franken. Die Geständigen wurden wegen Sachbeschädigungen und zum Teil wegen Verstössen gegen das Betäubungsmittelgesetz an die Jugend- oder die Staatsanwaltschaft verzeigt. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden